Die Morgenübelkeit begleitet viele Frauen im ersten Trimester der Schwangerschaft und geht oft auch mit Erbrechen einher. Bei den meisten Frauen beginnt die Morgenübelkeit um die
6. Schwangerschaftswoche und hält ca. bis zur
12. Schwangerschaftswoche an. Auch wenn es "Morgen"übelkeit genannt wird, hält die Übelkeit oft den ganzen Tag an, oder tritt erst im Laufe des Tages auf. 

 

 

 

 

  • Wirksame Öle:
  • Ingwer
  • Pfefferminze
  • Zitrone
  • 1- 3 Tropfen ätherisches Öl verdünnen und hinter die Ohren, Kieferknochen und / oder Fußreflexzonen einmassieren
  • 1- 3 Tropfen Ingwer äthersiches Öl in eine leere Kapsel geben und mit Wasser einnehmen
  • Im Diffuser zerstäuben, direkt aus der Flasche inhalieren, oder auf Handinnenflächen, auf ein Taschentuch oder Wattebausch geben und einatmen
  • 1 Tropfen auf das Kissen träufeln, um das ätherische Öl über Nacht zu inhalieren

 

  • 10 Tropfen Pfefferminze und 30 Tropfen Lavendelöl vermischen, auf Hände/ Handgelenke auftragen und inhalieren