Eine Migräne ist eine schwere und schmerzhafte Art von Kopfschmerzen. Zu den Symptomen gehören pochende Schmerzen, die von Übelkeit, Erbrechen und erhöhter Lichtempfindlichkeit begleitet werden. Frauen sind anfälliger für Migräne als Männer. Ausgelöst werden kann es durch Stress, Angstgefühle, Schlaf- oder Essensentzug, helles Licht, laute Geräusche oder Hormonschwankungen.

 

  • Wirksame Öle:
  • PastTense® 
  • Deep Blue®
  • Pfefferminze
  • Basilikum
  • Lavendel
  • Weihrauch
  • Im Diffuser zerstäuben
  • 1- 2 Tropfen auf Schläfen, Stirn und Nacken einmassieren. 
  • Weihrauch, Pfefferminze und Lavendel auf Nacken und Stirn auftragen
  • 1.Hilfe bei Migräne und Spannungskopfschmerzen
    Auf die Schläfen (an der Verlängerung der Augenbrauen) mit zwei Fingern 1 Tropfen Pefferminze einmassieren.  Anschließend 2 Tropfen Wintergrün mit etwas fraktioniertem Kokosöl (FCO) in die Kopfhaut einmassieren. Danach 2 Tropfen Lemongrass mit etwas FCO ebenfalls in die Kopfhaut einmassieren. Im Anschluss 3 Tropfen Deep Blue in den Nacken einmassieren. Dabei am 7. Wirbel anfangen und hoch bis zum Atlas massieren. Zum Schluss 1 Tropfen Weihrauch in den Mund geben.