Eucalyptus Eucalyptus radiata (Pfefferminz-Eukalyptus)

  • Ätherisches öl gewonnen durch Wasserdampfdestillation
  • Pflanzenteil: Blätter
  • Aromatische Beschreibung: kampferartig, luftig
  • Topische und aromatische Anwendung / Bei junger und sensibler Haut verdünnen
  • Herkunft: Australien, Südafrika

            Das Öl des Wohlbefindens
  • Hilft den Kopf zu befreien
  • Hilft zu entspannen
  • Öffnet die Atemwege
  • Hilft Spannungsgefühle zu verringern
  • Ideal für ein wohltuendes Massageerlebnis
  • Hat Reinigungseigenschaften sowohl für die Haut, als auch für Oberflächen und die Luft
  • In Mundspülungen und Mundhygieneprodukten für einen frischen Atem
  • Besonders in den Wintermonaten, zur Belebung, im Diffuser zerstäuben
  • In einer Sprühflasche mit Wasser, zur Küchen- und Badreinigung
  • Ein bis zwei Tropfen in die Hand geben und tief einatmen, um den Geist zu erfrischen
  • Zur Revitalisierung der Haut einen Tropfen zur Feuchtigkeitscreme zufügen
  • Zur Belebung und Erfrischung am Morgen, einige Tropfen dem Duschgel beifügen
  • Gehört zu den Ölen mit der stärksten antiseptischen Wirkung, die sogar so weit reicht, Keime wie Staphylokokken abzutöten
  • Aktiviert und unterstützt die Atmung
  • Kann die Atemwege reinigen und wird daher vor allem bei Husten, Heiserkeit und Erkältung verordnet
  • Im Diffuser zerstäuben, um die Ausbreitung von Keimen zu verhindern
  • Fiebersenkend (traditionelles Mittel zur Behandlung von Malaria)
  • Anregend, konzentrationsfördernd und aufmunternd bei Lethargie